So., 10. Apr. | Deutsches Theater Göttingen

SONNTAGS-MATINEE 5 - YOUNGSTARS

Youngstar Nr. 3 in unserer kleinen Serie ist Geigerin Sara Göbel. Sie überzeugt mit ihrem Talent und einzigartigen Spiel. Mit gerade mal 18 Jahren ist sie Gewinnerin von "Jugend musiziert" und wird sicher in naher Zukunft auf internationalen Konzertpodien zu Gast sein und dort begeistern.

Zeit & Ort

10. Apr. 2022, 11:00
Deutsches Theater Göttingen, Theaterpl. 11, 37073 Göttingen, Deutschland

Über die Veranstaltung

Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 3 Op. 61 h-Moll

Georges Bizet: L’Arlésienne: Suiten Nr. 1 und Nr. 2 - musikalische Lesung nach Alphonse Daudet

Dirigent: Nicholas Milton

Violine: Sara Göbel

Sprecher: Michael J. Mayer

Was hier ein Flop, ist dort schon top! So könnte der Übertitel der beiden Suiten mit der Musik von Georges Bizet zu Alphonse Daudets Bühnenwerk „L’Arlésienne“ lauten. Denn während Georges Bizets Musik als Begleitung des Bühnenstücks, das 1872 im Pariser Théatre du Vaudeville Premiere feierte, gar keine Begeisterung wecken konnte, ist Bizets Musik ohne Text schon damals dermaßen erfolgreich, dass sich der Komponist entschloss, vier der insgesamt 27 Nummern zu einer Suite zusammenzustellen. Auf die Idee einer zweiten Suite kam erst ein Jahr nach Bizets Tod sein offenbar sehr geschäftstüchtiger Verleger Antoine Choudens. Er beauftragte Bizets engen Freund Ernest Guiraud, eine zweite Suite zusammenzustellen – und wir lesen die Geschichte nun doch wieder allen Unkenrufen der Uraufführung zum Trotz dazu. Wäre doch gelacht, wenn das bei uns nicht ein Erfolg würde. Aber überzeugen Sie sich doch bitte selbst. Sara Göbel gibt es nur einmal – und wir sind so angetan von ihr, dass wir völlig sicher sind, Sie mit ihrem Talent und einzigartigen Spiel überzeugen zu können. Mit gerade mal 18 Jahren zählt auch Sie zu unseren Youngstars, von denen Sie sicher in naher Zukunft auf internationalen Konzertpodien noch viel mehr hören und erleben werden. In diesem Fall müsste es also wohl eher heißen: Hier top – dann hopp!

In Kooperation mit der Stiftung „Jugend musiziert Niedersachsen“

mit großzügiger Unterstützung der AKB Stiftung Einbeck.

Diese Veranstaltung teilen