6.png
HOLGER MICHALSKI
Holger_Michalski.png

Holger Michalski absolvierte seine Kontrabass-Ausbildung unter anderem bei Werner Schröder in Kassel und bei Prof. Klaus Trumpf in Berlin. Mit dem GÖTTINGER Symphonieorchester, bei dem er seit 1983 tätig ist, führte Holger Michalski als Solist Kontrabass-Konzerte von Giovanni Bottesini, Serge Koussevitzky und Nino Rota auf. 1991 war er Preisträger beim 1. Internationalen Kontrabass-Wettbewerb der „International Society of Bassists“.

Holger Michalski spielte mit namhaften Orchestern wie der NDR-Radiophilharmonie oder als Mitglied der Cappella Andrea Barca des Pianisten András Schiff Konzerte in

Europa, Südamerika und Asien.

Mit seinem 2005 gegründeten Blue Chamber Quartet hat er bislang drei international beachtete CDs aufgenommen.