MANFRED HADASCHIK

CM0_4804.jpg

Manfred Hadaschik studierte an der Musikhochschule Würzburg bei Professor Frank Ulrich Wurlitzer. Nach der künstlerischen Reifeprüfung beendete er 1991 sein Studium mit der Meisterklasse.

Von 1989-1995 war er Mitglied der Würzburger Mozart-Bläser und hatte einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Würzburg.

Seit 1989 ist er Solo-Klarinettist beim Göttinger Symphonie Orchester. Zahlreiche solistische und kammermusikalische Auftritte – u.a. mit dem „Trio d’anches“ des GSO – folgten.

Außerdem ist er seit 2001 Dozent für Klarinette an der Musikakademie „Louis Spohr“ in Kassel.

Die Satzproben für das Uni-Orchester Göttingen übernahm er 2017.