NAZELI

ARSENYAN

Die Violinistin Nazelí Arsenyan ist in Jeriwan geboren und aufgewachsen. Früh entdeckte sie ihre Liebe zur Violine, mit 7 Jahren erhielt sie ihren ersten Unterricht und schloss 2011 mit Auszeichnung am staatl. Komitas Konservatorium in Jeriwan unter dem Prof. Eduard Tadewosyan ab. Mit 17 hat sie ihre erste Stelle im Staatlichen Symphonie Orchester Armenien bekommen. Im Zeitraum von 2011 bis 2013 war sie Mitglied an dem nationalen Theater für Oper und Ballett in Jeriwan.

Seit 2011 engagiert sie sich als Konzertmeisterin und Vorspielerin in internationalen Projekten wie das I, Culture Orchestra, dem World Youth Orchestra und dem Schleswig-Holstein Musik Festival. Schließlich zog Nazelí 2013 nach Deutschland und absolvierte an der Kölner Musikhochschule Ihren 2. Masterstudiengang in Solo-Kammermusik unter Prof. Ariadne Daskalakis. Neben verschiedenen Solo und kammermusikalischen Auftritten war sie zwischen 2015 bis 2019 Mitglied im Gürzenich-Orchester Köln und bei den Düsseldorfer Symphonikern . Seit 2019 ist sie Mitglied im GÖTTINGER Symphonieorchester.