GSO STELLT PERSONELLE WEICHEN FÜR DIE ZUKUNFT

Alexander Busche neuer Geschäftsführer | Vertrag mit Nicholas Milton vorzeitig verlängert

Der Aufsichtsrat des Göttinger Symphonieorchesters hat in seiner Sitzung am 12.10.2020 zwei wichtige Personalentscheidungen getroffen: Zunächst wurde der Kulturmanager Alexander Busche zum neuen Geschäftsführer des GSO bestellt. Des Weiteren wurde der ursprünglich bis zum 31.07.2022 befristete Vertrag mit dem künstlerischen Leiter Dr. Nicholas Milton vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert.


„Nach mehreren Wechseln in der Geschäftsführung haben wir in einem aufwändigen Bewerbungsverfahren mit Herrn Busche eine Person gefunden, die eine hohe Fachkompetenz, einen reichen Erfahrungsschatz und eine überwältigende Leidenschaft für das GSO mitbringt“, so der Vorsitzende des Aufsichtsrates, der Göttinger Rechtsanwalt Sascha John. Ein großer Dank gelte Herrn Frank Wiegelmann, der das GSO in den letzten Monaten als Interimsgeschäftsführer neben seiner eigentlichen Beschäftigung als Vorstand der Stadtwerke Göttingen AG sicher durch schwere Zeiten geführt hat.


Herr Busche sieht seiner Aufgabe mit großer Vorfreude entgegen: „Das Göttinger Symphonieorchester ist ein Klangkörper von herausragender Qualität und ein wichtiger kultureller Botschafter für die Stadt und die Region. Ich bin froh und stolz, meine langjährige Erfahrung im internationalen Kulturbetrieb in den Dienst dieses einzigartigen Orchesters stellen zu dürfen.“ Auch in Göttingen ist der 42-Jährige, der zuletzt in Berlin lebte, bereits heimisch. „Göttingen ist eine wunderschöne Stadt, in der ich mich vom ersten Besuch an sehr wohl gefühlt habe. Ich kann also voller Glück behaupten, dass ich fortan nicht nur GSO bin, sondern auch voll und ganz Göttinger“, so Busche.


Milton zeigte sich hoch erfreut über die einvernehmliche Verlängerung seines Vertrages: „Mit den herausragenden Musikern des Göttinger Symphonieorchesters teile ich neben der geradezu familiären Arbeitsatmosphäre eine große Leidenschaft und Liebe für das gemeinsame Musizieren. Auf diese Weise gelingt es uns immer wieder, die Mitmenschen der Stadt Göttingen sowie der von uns bespielten Regionen in Niedersachen zu bewegen, zu inspirieren und zu begeistern. Für einen Dirigenten gibt es nichts Wichtigeres als eine glückliche und kreative musikalische Heimat – und ich bin begeistert von der Vorstellung, mit diesen wunderbar talentierten und fantastischen Musikerinnen und Musikern des GSO weiterhin Musik machen zu dürfen. Die einzigartige Chemie, die wir gemeinsam auf und abseits der Bühne genießen, ist das Herzstück unserer besonderen Spielfreude und ein wesentlicher Bestandteil unseres Erfolgs. In diesem Sinne sehe ich meiner weiteren Zusammenarbeit mit dem Orchester und mit der Stadt, der wir musikalisch so gerne dienen, mit großem Optimismus und Enthusiasmus entgegen“, so der Dirigent.


Mit der Entscheidung zur vorzeitigen Verlängerung des Vertrages mit Herrn Dr. Milton wollte der Aufsichtsrat zum einen die herausragende Arbeit des künstlerischen Leiters würdigen und zum anderen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber auch dem Publikum des GSO Sicherheit und Verlässlichkeit für die nächsten Jahre geben. „In gerade auch für die Kulturszene schwierigen Zeiten wie diesen wollen wir allen zeigen: Das GSO stellt sich der Herausforderung, die die Pandemie mit sich bringt. Mit Herrn Busche und Herrn Dr. Milton hat das GSO ein Führungsteam, das mit höchster Kompetenz und Leidenschaft sicherstellen wird, dass das Orchester auch zukünftig ein begeisternder und unverzichtbarer Teil der vielseitigen Göttinger Kulturlandschaft bleibt.“, so der Aufsichtsratsvorsitzende John.


146 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

GÖTTINGER SYMPHONIEORCHESTER

GESCHÄFTSSTELLE

Tel.: + 49 (0) 551/30544-0

Karten: + 49 (0) 551/30544-11

E-Mail: info(a)gso-online.de

KONTAKT

Sofern Sie auf "Absenden" klicken, willigen Sie gemäß Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein, dass Ihre Daten in den USA verarbeitet werden. Gemäß dem europäischen Gerichtshof (EuGH) ist in den USA kein ausreichendes Datenschutzniveau gemäß den Anforderungen der DSGVO vorhanden. Zudem existiert das Risiko, dass aufgrund der amerikanischen Rechtsprechung US-Behörden Ihre Daten zu Kontroll- bzw. Überwachungszwecken einsehen und verarbeiten. Dies erfolgt möglicherweise auch ohne weitere Rechtsbehelfsmöglichkeiten. Dem können Sie mit dem Klick auf folgenden Link widersprechen:

Godehardstraße 19–21

37081 Göttingen

© 2021 GSO